Neuigkeiten 

Aktuelle Informationen vom und zum Unternehmen


Tarifanpassung in der Gebäudereinigung

Viele wissen es nicht. Seit Jahren existiert in der Branche der Gebäudereinigung ein Tarifvertrag. Dieser gilt nicht nur für Mitglieder, sondern ist allgemeinverbindlich. Ein sehr wichtiger Faktor zur Preisbildung im Unternehmen.  Seit Dezember 2020 wird nicht mehr zwischen Ost und West unterschieden. Alle Mitarbeiter in der gewerblichen Gebäudereinigung bekommen mindestens 10,80 Euro (Stand 12/2020) je Stunde. Ab 01.01.2021 liegt der Mindestlohn bei 11,11 Euro. Dieser wurde bisher noch nicht für allgemeinverbindlich erklärt, jedoch ist dies zu erwarten. Und es ist gut so! Noch immer versuchen viele Unternehmen, sich dieser Regelung zu entziehen. Leider gibt es Schlupflöcher. Dies ist nicht nur den betroffenen Mitarbeitern gegenüber unfair, sondern verzerrt zugleich die Marktpreise. Wir haben dennoch entschieden, unsere Mitarbeiter übertariflich zu entlohnen. Zum einen als Wertschätzung, zum anderen aber auch, um gute Mitarbeiter zu uns zu holen und diese zu binden. Zufriedene Mitarbeiter sind die Grundlage für zufriedene Kunden. Kaum einem Kunden ist dabei klar, wie eine Gebäudereinigung kalkulieren muss. Neben dem Entgelt, welches wir zahlen, müssen Urlaub (30 Tage), Kranktage und Feiertage einkalkuliert werden. Die Arbeitgeberkosten sind der größte Faktor in einem Dienstleistungsunternehmen, welches fair arbeitet und wo Mitarbeiter die wertschätzende Entlohnung erhalten. Unserer Meinung nach, müssten die Löhne noch viel höher sein. Doch leider verzerren Unternehmen mit Preisdumping die Wertschätzung der Kunden.




 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos